VW Bulli „El Tomatito“

Mit unserem VW Bulli „El Tomatito“ fing alles in Andalusien an. Der VW T4 ist durch seinen langen Radstand und das durchdachte Raumkonzept nicht nur für Surfer oder Biker Interessant. Er bietet perfekte Bedingungen für eine Rundreise im Süden Europas. Der Standort an der Costa da la Luz in Andalusien (Zielflughäfen: Jerez de la Frontera, Sevilla oder Gibraltar) macht den liebevoll ausgebauten VW Bulli allerdings besonders für Wassersportler attraktiv, die auch in der Winterzeit ihrem Hobby nachgehen möchten.

Ein Flughafentransfer zum Standort des Wohnmobils ist in der Regel möglich. Sportgepäck kann schnell und vernünftig verstaut werden. Eine ca 15-20 Minütige Einweisung in die Besonderheiten und die Handhabung gehört zu jeder Vermietung dazu. Wer also unkompliziert einen Camper in Andalusien sucht, ist bei uns in guten Händen.

Der Bulli fährt sich wie ein PKW und lässt sich sehr gut einparken. Da kommt sicherlich kein Stress auf. Eine Campingausrüstung (Tisch, Stühle, Kocher, Kühlbox, Geschirr, Töpfe etc.) ist vorhanden und alles hat seinen Platz in der funktionellen Heckküche. Unter der Heckklappe kann man auch bei Regen (gibt es in Andalusien allerdings eher selten) im Trockenen kochen. Das Bett hat eine stabile Konstruktion mit hochwertiger Matratze und ist mit 190x140cm für zwei Personen konzipiert. Die beiden hinteren Sitzbänke können bei Bedarf zu einer Sitzgruppe mit Tisch umgebaut werden. Der drehbare Beifahrersitz rundet das gelungene Wohnraumkonzept ab.

Bereits ab 69€ pro Tag buchbar. Alle Infos zu Verfügbarkeiten und Saisonzeiten gibt es hier.

Wer das Achatgrau RAL 7038 nicht so sehr mag, findet hier eine Currygelbe Alternative.